Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

Artikel mit ‘Ribery’ getagged

DANK an den SV MULFINGEN…

Donnerstag, 11. April 2013

139.Kolumne “ Wir rufen Günther Koch“
Printausgabe 12.April 2013
NEUMARKTER TAGBLATT/ MITTELBAYERISCHE ZEITUNG
vgl.auch www.mittelbayerische.de

Torschütze des Monats! Das wär’ doch mal was! Vor allem für Timmy Simons vom Club. So ein Kracher wie sein Volley-Außen- Spannschuss zum Anschlusstreffer zum 1:2 gegen Wolfsburg ( Endstand 2:2) sieht man wirklich nicht alle Tage. Überhaupt: Der Club schießt in letzter Zeit wunderbare Tore! Per Nilsson traf zuletzt dreimal hintereinander. Erst zum Aus- gleich in Wolfsburg und dann im schönen Grundig-Stadion zweimal gegen Mainz 05.

Mal sehen, ob es morgen auch in München zu dem einen oder anderen FCN-Tor reicht. Schön wär’s, und Angst müssen unsere Cluberer ohnehin nicht haben. Auch die gegenwärtige deutsche Über-Mannschaft vom FC Bayern München, die heute im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid oder den FC Barcelona oder gar gegen die tolle Borussia aus Dortmund ausgelost wird, ist nicht völlig unverwundbar. Doch Namen von großartigen Torschützen – quasi als Trost für den endlos harten Spätwinter, der selbst am 11. April 2013 noch keinen Vorfrühling rein lässt – gibt es in diesen Tagen der Vorentscheidungen in der Bundesliga und erst recht in der Champions-League zu Hauf – gerade auch beim FC Bayern: Mario Mandzukic, (mehr …)

ZEITUNGS-KOLUMNE im WESER-KURIER vom 05.August

Sonntag, 07. August 2011

AKTUELLER HINWEIS:
VOLL-REPORTAGE WIEDERHOLUNG von FC Augsburg -SC Freiburg 2:2 vom Samstag
Sonntag 08-10 Uhr, Dienstag 22 bis 0 Uhr auf 90elf.de
„Best Of“ vom selben Spiel auf (Kult-Kanal/zusgestellt v.Jan Günther)
M o n t a g  ganztägig auf 90elf.de

Im Rahmen der „FÜNFERKETTE“ (mit Breuckmann, Koch, Sheers, Wontorra, Zeigler)

BAYERN VERLIERT gegen GLADBACH 0:1 (siehe KOMMENTAR)

WARUM DER FC BAYERN WIEDER NICHT MEISTER WIRD

14 Spiele hat er getrickst, gewirbelt, geflankt und geschossen. 5 mal wurde er ein – oder ausgewechselt und dennoch gelangen ihm 12 Tore und 10 Torvorbereitungen. Im Vergleich zu ihm hatte in der vergangenen Saison der ähnlich wieselflinke Marko Marin vom SV Werder in 34 Spielen Gelegenheit zum Torschuss, wurde 12 mal ein- oder ausgewechselt, erzielte aber nur 3 Tore bei immerhin 11 Torvorbereitungen. Während Marin nur einmal das richtungsweisende 1:0 (Freistoß in Gladbach am 9.Spieltag) erzielte, schaffte mein Mann der vergangenen Saison 4 mal das 1:0 selbst und bereitete zudem vier Mal das 1:0 vor. Darunter sogar mit einer weichen Kopfball-Vorlage zum Kopfballtor eines gewiss nicht gerade Kopfgesteuerten…Und: mein Mann drehte mehrfach das Spiel (z.B. in Bremen!) und mit ihm verlor sein Verein nur ein einziges Mal (gegen Dortmund). Fast alle anderen Spiele mit seiner Mitwirkung wurden gewonnen:11! Er hatte die mit Abstand beste KICKER- Durchschnittsnote mit 2,42!! Von ihm, von Arjen Robben hängt maßgeblich das Wohl und Wehe des FC Bayern in der heute beginnenden Saison 2011/2012 ab. Und natürlich von Ribery .Diese nicht einzufangende Stechmücke schaffte in 25 Spielen 7 Tore und 17 Torvorbereitungen – nur Götze (mehr …)

Diesmal gibt es nur Gewinner

Mittwoch, 23. Februar 2011

5.Zeitungs-Kolumne  „Wir rufen Günther Koch“ in 2011
Neumarkter Tagblatt / Mittelbayerische.de
siehe auch <mittelbayerische.de> (mit Archiv)

 Diesmal stelle ich meine elf großen Gewinner der letzten Fußballwoche vor: ein bis dato nahezu unbekannter Torhüter wird von seinem Trainer für ein einziges Spiel ins Tor vom FC St. Pauli ge- stellt, gewinnt dann 1:0 beim HSV und schaut jetzt wieder zu.

Der gute Mann heißt Benedikt Pliquett und ist 26 Jahre alt. Sein Trainer hatte ihm diesen einmaligen Einsatz schon Wochen vorher versprochen. Der mutige Holger Stanislawski, 41, ist also mein zweiter Gewinner. Offenbar wollte er damit auch zeigen, dass er so gute zweite und dritte Torhüter hat, dass er jederzeit einen anderen zum Zug kommen lassen kann! Respekt!

Mein dritter, vierter und fünfter Gewinner kommt vom FC Bayern München: Franck Ribery, weil er (mehr …)