Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

Artikel mit ‘Jupp Heynckes’ getagged

Absoluter Luxus in London

Mittwoch, 22. Mai 2013

142. Zeitungs-Kolumne „Wir rufen Günther Koch“ für
NEUMARKTER TAGBLATT/ MITTELBAYERISCHE ZEITUNG
Printausgabe vom 23.05.2013
vgl.auch www.mittelbayerische.de

„Wembley“ – allein der Klang dieses Namens macht mich schon nervös. Wie hatte ich im April 1972 als junger deutscher Lehrer an einer Grammar-School in London gekämpft, um für meine Frau und mich zwei Karten zum EM-Viertelfinal-Hinspiel England gegen Deutschland zu ergattern. Und was war das dann für ein Spiel! Noch heute gilt es als das beste Länderspiel einer deutschen Nationalmannschaft.
Ersatzgeschwächt, da Vogts, Overath, und Weber verletzt waren, kam Günter Netzer zumeist sogar aus der Abwehr, wo er Höttges unterstützte. Noch heute höre ich das Raunen der Briten, als der langmähnige und langbeinige Netzer mit zwei Doppelpässen auf erst Beckenbauer und dann Uli Hoeneß die völlig verdutzten Engländer Bobby Moore, Bell, Lee und Peters sprachlos hinter sich zurückließ.
Da Grabowski wieder fit war, musste Jupp Heynckes damals zuschauen. Nie werde ich vergessen, wie mir nach dem Spiel und dem 3:1-Sieg nach Toren von Hoeneß, Netzer und Gerd Müller wildfremde Engländer mit Tränen in den Augen gratulierten: „You have a great team!“
Im neuen Wembley Stadion wird übermorgen Jupp Heynckes wieder (mehr …)

BLOSS NICHT MEISTER..!

Donnerstag, 22. September 2011

17.Zeitungs-Kolumne
„Wir rufen Günther Koch“
Neumarkter Tagblatt/Mittelbayerische Zeitung
siehe auch <mittelbayerische.de>
erschien schon am 21.09.2011 SORRY

 Bayern München wird im Jahre 2012 Meister. Mittlerweile spielen die wieder so gut, befreit und doch selbstdiszipliniert, dass sie sich es sogar leisten können, zu überlegen, ob sie mit oder ohne Robben wirbeln. Respekt, Jupp Heynckes.

So, jetzt hab ich das schon mal gesagt und zwar noch früher als vergangenes Jahr im Falle von Borussia Dortmund. Der Schock einer „vergaalten“ und vergellten Saison hat offenbar heilsame Wirkung hinterlassen. Natürlich freue ich mich als bayerischer Reporter und Fußballfreund darüber.

Aber diese Vormachtstellung spricht andererseits nicht unbedingt für das Niveau in der Ersten Fußball-Bundesliga. Weder Leverkusen noch Dortmund und schon gar nicht Schalke scheinen mir in dieser Saison ernsthafte Konkurrenten für den 23. Titelgewinn des FC Bayern München zu sein.

Wenn überhaupt, dann höchstens (mehr …)

Traum-Tor statt Traum-Frau

Mittwoch, 09. Februar 2011

4.Kolumne in 2011 „Wir rufen Günther Koch“
Neumarkter Tagblatt/Mittelbayerische Zeitung
siehe auch (mit Archiv) unter <mittelbayerische.de>

Traum-Frau? Gibt es nicht! Traum-Mann? Gibt es nicht. Jedenfalls nicht auf Dauer! Traum-Tor? Gibt es immer wieder. Auch beim Club! So wie am Samstag! Und das bleibt. Auf Dauer

Der Reporter ruft: „Eigler, hau drauf!“ Der haut aus 19 Metern einfach mal drauf und da ist es: das Traum-Tor nach 59 Minuten zum 1:0 gegen Leverkusen. Dabei wollten die da gerade erst anfangen, ernsthaft Fußball zu spielen!

Das widerwillige rechte Tor-Aluminium- Gestänge hilft nach bislang 13 hinterhältigen Abwehraktionen endlich mal dem 1. FC Nürnberg und das noch dazu auf traumhafte Weise. Drei Sekunden lang ist es still im Stadion, bis jeder kapiert, dass der Ball vom rechten Pfosten aus nach links drüben (mehr …)