Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

Artikel mit ‘Berlin’ getagged

„Ich spinn-aber ich spinn gerne für den Club!“

Donnerstag, 25. Mai 2017

218. Kolumne “ Wir rufen Günther Koch!“
219. Kolumne (Saison-Rückblick und Ausblick…) 02.06. für Pfingsten 03./04./5.Juni/ 2017
NEUMARKTER TAGBLATT/MITTELBAYERISCHE ZEITUNG
Print: 26.Mai 2017 ZEEEEHN JAAAAAHRE DANACH…
www.mittelbayerische.de

Nürnberg. „Ich spinn‘ –, aber ich spinn‘ gerne für den Club! Der einzige, von dem man es nicht erwartet hat, Kristiansen, haut wie eine Glocke aus 23 Metern mit dem rechten Spann unter die Decke in die Hütte vom VfB. Haltet Euch fest, bleibt ganz ruhig, der Club führt mit 3:2 in der Verlängerung. Ei, es wäre so schön. Es wäre so wunderbar!“
HÖR-COLLAGE siehe LINK „HÖRPROBEN“!

Auf den Satz und auch auf den folgenden werde ich immer mal wieder angesprochen: „Ich glaub‘ es nicht – aber es ist wahr: Leute bleibt stehen, macht, was Ihr wollt: DER Tag kommt nie wieder! Der Club ist Pokalsieger! Hans Meyer: Danke! und Bravo, FCN!“

Seit vielen Jahrzehnten führe ich ein kleines stichpunktartiges, aber durchaus aussagekräftiges Tagebuch, unter anderem auch, um mir gegenüber Rechenschaft abzulegen, was ich mit der mir vom lieben Gott geschenkten Zeit so alles angefangen habe.

Was also steht in meinem Tagebuch am 26. Mai 2007 und was habe ich am 26. Mai im Olympia-Stadion zu Berlin beim Pokal-Finale alles rausgehauen? Obwohl mittlerweile schon ein Jahr beim Privatfernsehen arena unter Drei-Jahres-Vertrag, durfte ich an jenem Samstagabend noch einmal exklusiv und noch dazu offiziell als parteiischer Bayern 3- und Club-Reporter zusammen mit Thomas Kattenbeck das Pokal-Finale 1. FC Nürnberg gegen den VfB Stuttgart in 14 Einzel-Einblendungen übertragen. Das vergesse ich nie!

Als erstes fällt mir ein, dass ich beim 3:2-Siegtor von Jan Kristiansen tricksen musste, weil wir nicht ganz live drauf waren. Als wir etwa eine Minute danach live drauf waren, habe ich einfach so getan, als wäre es live und habe das Tor nachgeschildert. Siehe den transkribierten Text oben.

Irgendwann will ich jetzt aber mit dem Spinnen für den Club aufhören. Es kostet einfach (mehr …)

Auf LOS geht’s LOS…, liebe Cluberer

Donnerstag, 28. Juli 2011

mit einem Pokalspiel-SIEG in Bielefeld (Pelle ist wegen Achillessehnenreizung noch fraglich) und dann einer hoffentlich gelungenen Vorstellung in BERLIN beim BuLI-Auftakt am 6.August: Auf der Pressekonferenz von heute und auch beim Training gestern konnte ich nur positive Eindrücke gewinnen! Ich wünsche allen „Härtefällen“, also jenen Jungs, die morgen nicht zum Einsatz kommen (können!!), gute Nerven, sportliche Haltung und einen langen Atem. Selbst wenn einer von ihnen in der U23 in Pirmasens spielen „muss“…
„Sich – Zeigen“ ist allemal besser als schmollen. Und eins ist klar: Dieter Hecking wird auch das genau beobachten. Club sei Dank, hat er in der Offensive mit 4 (mehr …)