Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

Freunde des Leders (Fanclub)

DER GÜNTHER KOCH FANCLUB „FREUNDE DES LEDERS“
WIE UNS GÜNTHER BEGEISTERTE

Freunde des Leders - Logo

Freunde des Leders - Logo

Man stelle sich 5 fußballbegeisterte Burschen im Alter von 15 Jahren vor. Täglich kommen sie in ihrer Schule zusammen und debattieren über die aktuellen Fußballgeschehnisse. In diesen Diskussionen fällt immer wieder der Name eines Radio-Reporters, der die Jungs Spieltag für Spieltag, ob Champions-League oder Bundesliga, mit seinen Radio-Reportagen fasziniert.

Wir sind Alexander, Daniel, Manuel, Daniel und Alexander (man beachte die extensive Namenszusammenstellung), unsere Schule war das Friedrich Rückert Gymnasium in Ebern im östlichen Unterfranken und der Mann aus dem Radio, mit dieser unnachahmlichen Stimme, mit den packenden Reportagen, mit dieser spontanen und fachwissenden Übertragung des Spielgeschehens, das ist Günther Koch, die „Stimme Frankens“.

Der Mann, der schon so unzählig viele Menschen im Sendegebiet „der angeschlossenen Rundfunkanstalten“ verzückt hat, hat auch uns in seinen Bann gezogen, ja schier verlockt. Er poetisiert das Fußballspiel, jongliert mit Worten wie die Brasilianer mit dem Ball (wohingegen er die Tricks mit dem Ball nicht minder gut kann, wir wissen das!) und gleichzeitig dringt seine Stimme aus der Tiefe des Raumes hervor, man meint, er schickt seine Stimmbänder zu Dribblings durch den Stangenwald. Hinzu kommt seine hellseherische Fähigkeit („Achtung jetzt knallt´s gleich“). Dies alles ergibt in der Summe eine ausführliche, kurzweilige, mitreißende, hoch anspruchsvolle und mit vielen Hörbildern versehene Übertragung des Spiels. Kenner wissen, wovon wir reden, allen anderen empfehlen wir die Live-Übertragungen von GüKo im Internetradio von 90elf.de.

Freunde des Leders - im Nürnberger Frankenstadion

Freunde des Leders - im Nürnberger Frankenstadion

So war es um uns geschehen, wir nahmen die Spiele auf Kassette auf, um uns am nächsten Tag vor, während, nach und zwischen dem Unterricht nochmals an Günthers Reportagen zu erfreuen. Wir versuchten Günthers Redestil auf alltägliche Situationen zu übertragen und kommentierten beispielsweise die Lehrerin beim Emporklimmen der Schulhaustreppe („schöne rechts links Kombination; da lässt sie den vorauseilenden Mathematiklehrer eiskalt stehen; raus auf den linken Flügel; 2,3,4 Schritte; schieß doch! Nein, da kommt sie außer Atem; kläglicher Abschluss! Trotzdem ist die Aktion einen Sonderbeifall wert“).

DER ERSTE BRIEFWECHSEL MIT GÜNTHER

Uns war klar, dass wir Günther aus dem Radio einen Brief schreiben müssen. In letzter Minute konnten wir auch noch den Deutschlehrer mit unserer Begeisterung anstecken, so dass der schließlich auch mit im Boot saß und gnadenlos unsere Rechtschreibfehler in den Briefen an Günther auswechselte. Was auch gut so war, denn wir wussten noch nicht, dass Günther zu der Zeit noch als Englisch- und Deutschlehrer tätig war.
Wenige Tage nach unserem ersten Brief erreichte uns gleich eine Antwort. Günther zeigte sich sehr interessiert, legte ein paar Autogrammkarten und eine Einladung zur 100-Jahr Feier des Clubs bei, was uns riesig freute.

VON DEN 5 FACHSIMPLERN ZU DEN „FREUNDEN DES LEDERS“

Es entwickelte sich ein rasanter Briefwechsel und am 15.Juli 2000 trafen wir uns erstmals in Kemnath (Oberpfalz) bei einem Benefizspiel des 1. FC Nürnberg. Inzwischen gaben wir uns den offiziellen Namen Günther Koch Fanclub „Freunde des Leders“ und druckten uns T-shirts. Der erste, offiziell weltweit einzige Günther Koch Fanclub war gegründet!

Freunde des Leders - Treffen mit Güko

Freunde des Leders - Treffen mit Güko

Weiterhin bestand regelmäßig Kontakt und wir lernten Günther nun auch durch Zeitungsartikel und diverse CD´s immer besser kennen. „Wir rufen Günther Koch“, „Wir hören Günther Koch“, „5 Jahrzehnte Fußball im Orignalhörton“, „The Hinks und Günther Koch“, Günther Koch revisited „Voll in den Mann“ (vertonte Sportberichterstattung – ein Genuss!), all diese CD´s sind bestens zu empfehlen!
Wir wurden älter und mobiler, die Heckscheiben unserer Autos zierte ein „Wir hören Günther Koch“-Aufkleber. Oft trafen wir Günter im Stadion oder bei anderen kulturellen Veranstaltungen. Einmal im Jahr versuchen wir in gemütlicher Atmosphäre zusammenzukommen, wo wir in aller Ruhe freundschaftlich nicht nur über Fußball reden.

Freunde des Leders - Mannschaftsfoto beim Hallentunier

Freunde des Leders - Mannschaftsfoto beim Hallentunier

Der Höhepunkt unserer „Vereinsgeschichte“ stellt ein von uns veranstaltetes Benefizspiel an unserer ehemaligen Schule dar. Mit Günthers Hilfe als Live-Kommentator kamen beim Spiel Lehrer gegen Abiturienten 1100 Euro für die Patenschule in Guatemala zusammen. Wir blicken mit vielen schönen Erinnerungen auf diese Veranstaltung zurück und sind Günter dankbar für seine Unterstützung!

GÜNTHER KOCH FANCLUB HEUTE

Die begeisterten Buben sind heute gestandene Mannsbilder:-) und die Schulzeit liegt schon Jahre zurück. Natürlich sind wir nach wie vor von Günther Reportagen fasziniert und freuen uns auf jedes Spiel. Auf das freundschaftliche Verhältnis zu Günther sind wir sehr stolz, schon lange geht es nicht mehr nur um Fußball, sondern auch um Studium, Beruf und Familie in unseren Gesprächen, was zeigt, dass unser Verhältnis recht eng ist.
Wir dürfen auf einige tolle und unvergessliche Erlebnisse mit Günther zurückblicken und sind sehr froh darüber, nicht nur die Stimme Frankens, sondern auch Günther Koch als Persönlichkeit kennengelernt zu haben und als Freund zu wissen!