Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

Archiv für März 2014

ES TAT SO GUT…

Donnerstag, 27. März 2014

158. Kolumne „Wir rufen Günther Koch“
NEUMARKTER TAGBLATT/MITTELBAYERISCHE ZEITUNG
Printausgabe vom 28.03.2014
vgl.auch
www.mittelbayerische.de

Es tat so weh! Es tat so gut! Es war so schlimm! Es war so schön! Und all das innerhalb von drei Tagen an gleichem Ort und gleicher Stelle! Solche Stimmungswechsel kann nur der Fußballsport bieten und genau das macht ihn für uns alle so unheimlich, will sagen so unheimlich reizvoll.

Erst – und zwar am Sonntag – die bittere, desillusionierende 2:5-Klatsche für unseren in der Saison 2013/2014 von Aluminium-Pech, Schiedsrichterschwächen und unglaublichen Verletzungssorgen nur so gebeutelten 1. FCN. Dann – und zwar am Mittwochabend – das großartige 2:0 gegen einen weiteren von sieben (mehr …)

Nächste Kolumne am Donnerstag…

Montag, 24. März 2014

für Freitag in „NEUMARKTER NACHRICHTEN/ MITTELBAYERISCHE ZEITUNG“
HINWEIS:

online auf Homepage des VFB STUTTGART
Interview  zum Spiel 1. FCN-VFB Stuttgart:

www.vfb.de

Die beste Medizin

Mittwoch, 19. März 2014

157. Kolumne  “ Wir rufen Günther Koch“
NEUMARKTER NACHRICHTEN/ MITTELBAYERISCHE ZEITUNG
Printausgabe vom 20.März 2014
vgl.auch http/:www.mittelbayerische.de

Eigentlich hat sich die dreitägige Reise nach Hamburg gelohnt. Wenigstens bis Sonntag kurz vor Einbruch der Dämmerung im Strafraum des 1. FCN in der Imtech-Arena. Wegen des Fischlokals in St. Pauli. Wegen der Stadtrundfahrt. Wegen der Hafenrundfahrt. Vor allem aber wegen des Theaters in Hamburg mit dem heiternachdenklichen Klinik-Krimi „The Effect“ von Lucy Prebble. Hier geht es um einen Medikamententest für ein neues Arzneimittel gegen Depressionen. Was, bitte, soll nun das mit dem 1. FCN und seinen Fans zu tun haben?

Connie und Tristan stellen sich als Probanden zur Verfügung und kriegen dafür Geld. Beide hatten sich vorher nie gesehen. Nach drei Tagen verlieben sich Connie und Tristan. Doch Connie, in fester Beziehung lebend, befürchtet, diese ihre neue Liebe sei nicht echt, sondern nur Ergebnis bzw. Nebenwirkung täglich höher dosierter Medikamente. Zweifel kommen auf. Liegt es an den Pillen?

Die Therapeutin beruhigt sie. Tristan hat angeblich nur Placebos verabreicht bekommen. Das tolle Theaterstück ist aufregend, spannend aber letztlich auch wohltuend desillusionierend. Trotz aller Betrugsmanöver, selbst an der Psychotherapeutin: Die neu gefundene Liebe hält – trotz vieler Rückschläge bis zum Schluss.

„The Effect“, wird in den Nürnberger Kammerspielen kurz vor Ostern Premiere haben. Genau dann also, wenn der 1. FCN nur noch vier (mehr …)