Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

Archiv für Mai 2013

TV and Radio:BBC WORLD SERVICE and BBC 5 live SPORT

Sonntag, 26. Mai 2013

this Sunday on TV: BBC WORLD SERVICE: my personal live comment
after this marvellous FINAL and BAYERN MUNICH’S VICTORY… (every 4 hours after the news)
this Sunday on Radio: BBC 5 live SPORT
by about 1.15pm our time: reactions in Germany after yesterday’s match
and:talk SPORT by about 11.10 pm our time

RADIO: BBC World Service and BBC 5 live

Donnerstag, 23. Mai 2013

my comments and interviews concerning Saturday’s FINAL..
today, Thursday, by about 5.30 our time: BBC World Service
tomorrow, Friday, between 8.30 an 9.00 pm our time for half an hour on BBC 5 Sport live..
Talk Sport London 9.15 pm our time
all about the CHAMPIONS-LEAGUE-FINAL at WEMBLEY
with FC BAYERN MUNICH and BORUSSIA DORTMUND

Absoluter Luxus in London

Mittwoch, 22. Mai 2013

142. Zeitungs-Kolumne „Wir rufen Günther Koch“ für
NEUMARKTER TAGBLATT/ MITTELBAYERISCHE ZEITUNG
Printausgabe vom 23.05.2013
vgl.auch www.mittelbayerische.de

„Wembley“ – allein der Klang dieses Namens macht mich schon nervös. Wie hatte ich im April 1972 als junger deutscher Lehrer an einer Grammar-School in London gekämpft, um für meine Frau und mich zwei Karten zum EM-Viertelfinal-Hinspiel England gegen Deutschland zu ergattern. Und was war das dann für ein Spiel! Noch heute gilt es als das beste Länderspiel einer deutschen Nationalmannschaft.
Ersatzgeschwächt, da Vogts, Overath, und Weber verletzt waren, kam Günter Netzer zumeist sogar aus der Abwehr, wo er Höttges unterstützte. Noch heute höre ich das Raunen der Briten, als der langmähnige und langbeinige Netzer mit zwei Doppelpässen auf erst Beckenbauer und dann Uli Hoeneß die völlig verdutzten Engländer Bobby Moore, Bell, Lee und Peters sprachlos hinter sich zurückließ.
Da Grabowski wieder fit war, musste Jupp Heynckes damals zuschauen. Nie werde ich vergessen, wie mir nach dem Spiel und dem 3:1-Sieg nach Toren von Hoeneß, Netzer und Gerd Müller wildfremde Engländer mit Tränen in den Augen gratulierten: „You have a great team!“
Im neuen Wembley Stadion wird übermorgen Jupp Heynckes wieder (mehr …)