Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

4:4 ! Es war alles einfach nur KLASSE! DANKE!

So oder So und So !

SO WAS hab ich nur auf der grünen Wiese (nein, es war ein richtiger Fußballplatz und wir haben uns im Feuerwehrhaus umziehen müssen) hinter Fischbach bei einem Kerwa-Spiel mal miterlebt. Aus einem 0:5 machten wir noch ein 7:5.
Halt, n e i n mit meinem TSV Falkenheim in Nürnberg lagen wir mal gegen den TSV Worzeldorf mit 0:3 daheim hinten- haben aber noch 7:3 gewonnen..NZ-Artikel hab ich fei noch… Das war 1964
EURE ERFAHRUNG(en) Meinungen interessieren mich ??!

Deshalb mal aus aktuellen Anlaß-
wie man aus einem 4:0 ein 4:4 bzw.
aus einem 0:4 ein 4:4 macht….
G E W I N N S P I E L
Wer Das TOLLSTE (beweisbare!) Ergebnis aus DEUTSCHLAND-am liebsten aus FRANKEN oder auch BAYERN – bringt ( bis zum 21.10. ,mittags,12 Uhr 12 )
bekommt ein G E S C H E N K- P r e i s:
entweder
„Nürnberg grüßt Europa“  (1988 Conny Wagner Band) als Vinyl-Schallplatte
oder

ein Restexemplar meines Buchs „Der Ball spricht“ (Fischer Taschenbuch, 2005/2006)
oder evtl. eine CD…

8 Antworten zu “4:4 ! Es war alles einfach nur KLASSE! DANKE!”

  1. Michael R. sagt:

    Ich habe zwar keine vergleichbare Erfahrung zu bieten, aber hier meine Gedanken zu vielleicht ganz ähnlichen Entwicklungen:

    Für uns Clubfans war das Spiel vor zwei Tagen eine recht erhellende Angelegenheit. Ich sehe da Parallelen: Während die Nationalmannschaft ihr Einbrechen innerhalb eines Spieles und 30 Minuten vollzogen hat, ist der Club vier Spiele lang eingebrochen. In beiden Fällen standen am Anfang der Katastrophen überzeugende Leistungen. Der Club hat in den ersten drei Saisonspielen im Rahmen seiner Möglichkeiten überzeugend und erfolgreich gespielt. Die Nationalmannschaft hat in den ersten 60 Minuten die Schweden in Weltklassemanier zerlegt. Was ist dann passiert? Der Club hatte die Möglichkeit durch einen Sieg gegen den Aufsteiger Frankfurt (für eine Nacht) Tabellenführer zu werden. Die Nationalelf hatte nach dem 4:0 Spiel und Gegner abgehakt. In beiden Fällen war die Spannung und die Konzentration weg. Nun stellt sich die Frage wie diese Einbrüche verhindert, wie der Schalter wieder hätte umgelegt werden können.
    Für die Nationalmannschaft fällt mir dazu sofort eine Antwort ein. Und die hat sich nach dem Spiel gezeigt. Man stelle sich einmal vor wie in so einer Situation ein Klopp, ein Kahn, ja auch ein Klinsmann, ein Effenberg, vielleicht auch ein Ballack reagiert hätten. Die wären schlicht und ergreifend ausgeflippt. Und zwar schon während dem Spiel. Und zwar so, dass eine Tribünenverweisung oder eine gelbe Karte unvermeidlich gewesen wären. Und wie reagieren die (auch erfahrene) Nationalspieler und vor allem Löw: Eigentlich gar nicht. Weder im Spiel noch anschließend waren irgendwelche Emotionen zu spüren. Nur Ratlosigkeit. Hat da jemand rumgebrüllt, gegen eine Bande getreten oder einen Reporter angemault? Schweinsteiger hat angeblich Özil und Kroos gebeten, hinten auszuhelfen. Wahrscheinlich haben beide höflich abgelehnt.
    Ja, es fehlen die/der Leader, die am besten auf dem Platz stehen oder zur Not auf der Trainerbank sitzen und auch einmal ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Schweinsteiger könnte diese Rolle ausfüllen, macht es aber nicht. Lahm, der sich so um den Spielführerposten bemüht hat, kann es – glaube ich nicht. Vielleicht kann es Khedira, der nicht nur deswegen schmerzlich vermisst wurde. Ich glaube, Kroos ist einfach kein Sechser. Und Löw? Steckt in seiner Emotionslosigkeit fest. Hoeneß hat es leider nicht geschafft, ihn aus der Reserve zu locken. Da sieht man wie wichtig ein Klinsmann in diesem Team war. Ja, dazu stehe ich.
    Und beim Club? Ist es auch Leaderlosigkeit, die ein Aufbäumen bei Rückständen verhindert? Auf dem Platz auf jeden Fall. Simons könnte die Rolle vielleicht ausfüllen, ist aber zu still und er fehlt definitiv auf der Sechs, wenn er hinten aushelfen muss. Ist Hecking der erforderliche Leader auf der Bank? Bisher auf jeden Fall. Trotzdem ist im Moment eine gefährliche Situation in der Mannschaft eingetreten. Ich glaube, der Zusammenhalt ist nicht mehr so da wie in vergangenen Kadern. Der Hang zum Größenwahn scheint sich gesteigert zu haben.
    Vielleicht können Emotionen ja auch hier helfen. Vielleichts ist Maks Twitteraktion ein unbeholfener Versuch (, gegen die Bande zu treten). Solche Emotionen müssen sein und richtig kanalisiert können sie in die Erfolgsspur zurückführen. Ich erinnere mich an Michael A. Roths unsäglichen „Hirndurchpust-Ausbruch“. Alle waren empört im Club und außerhalb. Aber danach ging es aufwärts und der Aufstieg wurde geschafft. Vielleicht fehlt aktuell beim Club jemand, der Emotionen wahrnimmt und ausdrücken kann und den Mut dazu hat. Genauso wie bei der Nationalmannschaft.

  2. GueKo sagt:

    aber ein 4:0 würde auch der CLUB nie wieder hergeben. Allerdings erinner ich mich dunkel daran, im August 2006 im ersten Saisonspiel beim VFB STUTTGART als das dritte Tor für den 1.FCN fiel („Saenko- der scho wieder“, hatte davor im letzten Saisonspiel auch gegen Hertha getroffen)
    ins TV-Mikro orakelt zu haben:“Ob das reicht?“ oder so ähnlich.
    DANKE für Deinen HOCHINTERSSANTEN KOMMENTAR!

  3. GueKo sagt:

    SÜDDEUTSCHE ZEITUNG SPORT IN BAYERN von heute, 18.10.:
    Florian Trißl vom FC Tirschenreuth berichtet, wie er in der BL OFR Ost in der Saison 2010/2011 bei der SpVgg Oberkotzau ebenfalls bis zur 63. Minute mit 4:0 führte, dann aber am Ende ebenfalls nur 4:4 spielte! ÜB: „Es war die pure Angst“
    Aber das war auswärts….

  4. Ralf Bauer sagt:

    Mit einem 4:4 nach 4:0 zuhause kann ich leider nicht dienen. Es bestätigt allerdings den Trend, dass ich bei Glücksspielen noch nie sonderlich Glück hatte.
    Aber unter uns, es hat schon ein klein wenig was mit dämlich zu tun, ein solches Ergebnis zu produzieren. Sind wir froh, dass es „nur“ ein Quali-Spiel war. Nicht auszudenken sowas bei einem weiteren Halbfinalspiel, z.B. gg. Italien.

    Bezüglich des Wettbewerbes „dämliches Ergebnis“ könnt ich aber mit einem 0:16 gegen einen Mitligisten unter eigener Beteiligung in der C-Jugend des ruhmreichen FC Alzenberg-Wimberg aufwarten. Ich denke, das kann man schon als vollkommen & unendlich dämlich bezeichnen. Aber vielleicht reichts für nen Trostpreis 😉

    Das Spiel beim VfB hab ich damals im Vereinsheim des Polizeisportvereines Stgt. auf Premiere (od. schon Sky?) angeschaut, weil wir keine Gästekarten mehr bekommen haben. Normal nicht so mein Ding, der Verein, aber die Zeit war knapp.
    (Falls Du mal wieder dort bist Günther: grad hinter dem Gästeblock, ausserhalb vom Stadion, Richtung Parkhaus/S-Bahn. )
    In der Halbzeit gab es VfB-Fans, die in die Kneipe gekommen sind, ihre Dauerkarte auf den Tisch gelegt und geschworen haben, dieses Satdion nie wieder zu betreten! Nach 1-2 „Viertele“ habens die Karte allerdings wieder eingeschoben.

  5. GueKo sagt:

    Lieber Ralf,
    das Vereinsheim und die Außenanlagen kenn ich! Da gehen auch die FCN-Fans immer vorm Spiel hin. arena war das damals:erstmals mit Live-Konferenz-Schalte aus den STADIEN!!!! Das war völlig neu und eine meiner “ Bedingungen“.. Klappte leider technisch am ersten Spieltag gar nicht.Kein Bild, kein Ton etc.-Erst nach paar Wochen.Aber dann! Wie gesagt alle – also auch die Konferenz-Reporter- saßen bei arena (! wurde dann verkauft) im STADION und nicht im Studio..nebeneinander..
    0:16..?! Das hat doch nix mit Dämlichkeit zu tun. Da waren die anderen halt vieeel besser.
    Im übrigen: Grüße an den ruhmreichen FC Alzenberg-Wimberg! Hurra!

  6. Michael Fischer sagt:

    Die Bayern haben doch aus einem 0:4 in Bochum mal ein 5:4 gemacht. Na ja, aber damit war ja noch nicht Schluß. Und auf das 5:5 legten sie noch das 6:5 drauf.
    Aber das ist ja alles bekannt.

  7. GueKo sagt:

    aber auch GUT und passend zur Frage !!

  8. GueKo sagt:

    Michael Fischer u n d Michael R. u n d Ralf Bauer
    bitte per e-mail melden,
    ob Ihr Buch oder Schallplatte haben möchtet..!Bitte auich Post-Adresse angeben!

Hinterlasse eine Antwort