Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

ZURÜCK aus STUTTGART…

Liebe Freunde,
komm grad‘ zurück aus Stuttgart….
Selten habe ich eine so gute und überzeugende Mannschaftsleistung des 1.FCN bewundern dürfen!
Die o:1 Niederlage ist mit das Unglücklichste, was ich je gesehen habe.

Stuttgarter Fans vor mir und neben mir haben mir das anerkennend bestätigt. Und glaubt mir, ich hab schon viele, zu viele unglückliche Niederlagen unserer Cluberer gesehen.
TRAININGS-IMPRESSIONEN 27.3.: siehe 12. Kommentar
TRAININGS-EINDRÜCKE 28.3. : siehe 14. Kommentar

17 Antworten zu “ZURÜCK aus STUTTGART…”

  1. GueKo sagt:

    Wally schreibt / schrieb Interessantes unter KOLUMNE

  2. Rhöner sagt:

    Fakt ist, dass wir gegen einen ganz schwachen Gegner verloren und nun die meisten Niederlagen und die zweitwenigsten Tore erzielt haben.
    Ärgerlich finde ich vor allem, dass nach dem Gladbachspiel der Trainer den Abstiegskampf schon abgehakt habt. So zB Hecking nach der Mainz Niederlage: „Mannschaft hat Potential für Klassenerhalt, für mehr nicht“
    Letzteres weiss jeder Fan seit dem Pokal Aus, ersteres muss das Team (bei dem Restprogramm!) erst noch beweisen. Zu einer guten Mannschaftsleistung gehört eben auch, dass man Stürmer und Mittelfeldspieler hat, die torgefährlich sind.

  3. GueKo sagt:

    Stimme im wesentlichen zu.Vor allem erster und letzter Satz.danke für Deinen Kommentar.

  4. Töffi sagt:

    Mir wird schon jetzt Angst und Bange, wenn ich an das Spiel in Freiburg am Ostersamstag denke. Das Nervenkostüm wird dünner.

  5. Michael Fischer sagt:

    Es kommt wie es eben kommt.

    Die Mannschaft hat noch vier Heim und drei Auswärtsspiele. Sie spielt noch gegen die direkten Konkurrenten aus Freiburg und Hamburg sowie die abgeschlagenen Lauterer.

    Man kann sagen was man will, aber die Mannschaft wird am Ende den Platz belegen, den sie (sich selbst) verdient hat.

  6. wallys sagt:

    Hier meine Worte:

    „zurück aus Stuttgart….selten war es so einfach in Stuttgart zu gewinnen, wenn man einen hätte der das Tor trifft! FCB hätte 7:0 gewonnen! Junge, Junge, was haben die mit uns vor…….Bayern, Freiburg, Schalke…..langsam denke ich 1999!!!!!!!!!
    Gegen das Spiel gerade in der HZ 1 ist gar nix zu sagen, doch wir haben ja kein Sturmproblem sagt Herr Bader!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    „–ich will das nicht mehr sehen, …ich melde mich vom Abgrund, …das haben diese Fans nicht verdient“….bitte GüKo lass das in der Kabine laufen….diese Nummer MUSS die Manschaft so treffen wie „dieser Weg“ damals bei Klinsi!!!!

  7. wallys sagt:

    ..und jetzt fehlt auch noch Esswein…….

  8. Michael R. sagt:

    Ein bisschen hysterisch ist das schon, was hier geschrieben wird. Es gibt immer noch genügend Mannschaften, die gerne die Probleme des Clubs hätten. Vertraut ein wenig auf Hecking. Mit der 3-Sieges-Serie hätte auch niemand gerechnet. Natürlich ist es diese Niederlagenserie extrem ärgerlich und natürlich treffen sie zu wenig. Doch die Vorstellung, dass diese insgesamt doch recht stabile Einheit alle restlichen Spiele verlieren wird, muss dann doch wohl unter fränkischem Naturpessimismus abgehakt werden. 2012 ist nicht 1999.

  9. GueKo sagt:

    Richtig. Man muß Dieter Hecking im Gegtenteil sogar dankbar dafür sein, dass ihn das alles (Spiele, Ergebnisse, Schiedsrichter, Medienklamauk etc..) nicht zermürbt!

  10. wallys sagt:

    ….nun ziehen wir mal die drei Ergebnisse von Bremen, Gladbach und Lev ab……;)…..nein im Ernst, Gubberer sind von Natur aus leidensfähig und daher einiges gewohnt! Aber zu oft war dann doch das Ergebnis negativ!
    Stuttgart hatte zwar von der Anlage her Mut gemacht, doch die Torflaute der Saison ist halt schon frappierend! Wer soll denn gegen Freiburg, Lautern oder den HSV die Tore machen? …..Mendler?….ein anderer aus der jungen Truppe? Das wäre eine Sche!

  11. wallys sagt:

    @ Güko

    ..würde man das Tor treffen würde auch keiner „mürben“…..da wäre jede Schiedsrichterdiskussion hinfällig und die Medien würden die Fahne anders in den Wind halten!;)

  12. GueKo sagt:

    gerade eben:
    Guter Kopfballspieler beim Fußball/Kopfball-TENNIS: SCHÄFER!!
    Neu im Training:Jann GEORGE und Michael WIESSMEIER….??!
    Lauftraining im Wald:u.a. Didavi!!! es fehlen:Esswein und ZEITZ…??
    Gute Stimmung- 94 Zuschauer, viel Sonne, 3 Hunde (u.a.Lex) und zahlreiche Bauarbeiter,die vom Gerüst aus manchen Blick auf den Platz direkt hinter dem Rollschuhfeld wagten.

  13. ToFie sagt:

    Auch ich war in Stuttgart, auch mir haben VfB-Fans bestätigt, dass diese Niederlage völlig unverdient war! Aber jetzt muss dann schon mal ein Auswärts-Dreier her, vor allem bei diesen Gegnern. Denn die Heimgegner sind ja doch recht heftig. Aber ich muss auch sagen, einer trifft dann schon irgendwie irgendwann das Tor, das hat auch gegen Gladbach und Bremen funktioniert. Und das was ich in Stuttgart gesehen habe, war wirklich eine der besten Auswärtsleistungen des Club, mindestens in dieser Saison. Also, nicht so pessimistisch, drei Mannschaften sind bestimmt schlechter als der Club. @ Rhöner: Das mit den meisten Niederlagen stimmt zwar, aber von den abstiegsgefährdeten Mannschaften haben sie auch die meisten Siege!

  14. GueKo sagt:

    Trainingseindrücke von gerade: heute höchst abwechslungsreiche Trainings- und gymnastische, (Feinmotorik, Koordination etc) größtenteils leichtathletische Wettbewerbe aber MIT BALL in spielerischem WETTBEWERBSCHARAKTER : STAFFELWETTKAMPF (Ideengeber und Organisator und Schiedsrichter beim und des wirklich verblüffend schwierigen Parcours CO-TRAINER DIRK BREMSER!) Tolle Stimmung! Auch Rakovsky sehr stark am Ball selbst bei engstem
    Tempo-Dribbling um Stangen und „Gegner“ rum. Großartige Stimmung, Sonnenschein, etwa 120 Zuschauer, einige Hunde (Lex = logo) und einige „Hundlinge…“
    Jann GEORGE, Julian WIESSMEIER mit Feuereifer dabei. Leider trainierte MANU ZEITZ abermals bei der II.Mannschaft…..

  15. Rhoener sagt:

    Trainieren die neben Leichtathletik eigentlich auch manchmal Einwürfe? Im Spiel ist jeder Einwurf spätestens nach 2 Kontakten beim Gegner!

  16. GueKo sagt:

    d.h. er kommt zunächst an!!?
    Danke für deinen Kommentar

  17. GueKo sagt:

    tz-münchen von heute, 30.3., (auch online) Interview mit mir:
    „Schiss hab ich vor nichts!“

Hinterlasse eine Antwort