Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

Archiv für Februar 2012

EIN BAYERISCHES FUSSBALL-FEST

Sonntag, 26. Februar 2012

WANN bitte hat es das gegeben?

Der CLUB GEWINNT, der FC BAYERN GEWINNT, der FC AUGSBURG gewinnt in der 1.Bundesliga
Die SpVgg Greuther FÜRTH gewinnt, der TSV 1860 GEWINNT u n d.. der FC INGOLSTADT gewinnt in der 2.BuLi:18 Punkte und  15:3 Tore bei 3 AUSWÄRTSSIEGEN!!!! UNGLAUBLICH!
und in der 3.Liga gewinnt der JAHN und bleibt auf Platz 3, Burghausen spielt Unentschieden und nur Unterhaching verliert.
Das letzte Februar-Wochenende sollte ab sofort zum BAYERISCHEN FUSSBALL-FEIERTAG
werden!

SUUPER!

Befreit aufspielen….

Mittwoch, 22. Februar 2012

110. Zeitungs-Kolumne i.d.Serie „Wir rufen Günther Koch“ (seit 2008)
für NEUMARKTER TAGBLATT/ MITTELBAYERISCHE ZEITUNG
www.mittelbayerische.de

„Nordwind bläst. Und Südwind weht. Und es schneit. Und taut. Und schneit. Und indes die Zeit vergeht, bleibt ja doch nur eins: die Zeit.“ – Erich Kästner – heute vor 113 Jahren geboren – lässt in diesem Zitat grüßen. Für den FC Bayern bleibt nicht mehr viel Zeit, um verloren gegangenen Boden wieder gut zu machen. All das hab ich vor dem 1. Spieltag im August und abermals vor einigen Wochen in einer norddeutschen Zeitung vorhergesagt.
An dieser Stelle hab ich’s mich wohl nicht getraut. Verwundern darf es aber keinen. Sieben hervorragende Einzelkönner, die sich aber untereinander nicht grün sind und daneben vier eher durchschnittlich gute Füllkandidaten, die keinen höheren Ansprüchen (mehr …)

Trainings-Eindrücke Faschings-Dienstag und 2 Tage danach…

Dienstag, 21. Februar 2012

Sehr viel Bewegung auf dem A-Platz: 25 Mann unterwegs und ein Ball: Gespielt wird auf 4 Tore. Nur jeweils eine Ballberührung, Mitzählen der Zahl der Ballkontakte ohne Gegnerberührung. Schnelle Spiel-Verlagerungen, Gesucht wird der direkte Abschluß vor dem Tor. Viel Wind auf dem Platz, teilweise reißen die dunkelblauen Wolken auf und die winterliche-Nachmittagssonne ( 4 Grad, 16 Uhr ) gönnt dem Geschehen paar verirrte milde Strahlen. Der graubraune Platz schimmert dann leicht grünlich. Pinola wieder nur strumpfsockert-aber mit weiterer Formverbesserung und weiterem Lustanstieg:schöner schräger Heber ins Netz des querstehenden
“ West-Tores“ ( Richtung Viatisstraße).
Gute Mitarbeit ALLER. 4 Torhüter als Mitspieler, Paßgeber und Torhüter in Aktion. Gast: Michael Fuchs. Von den Feldspielern fehlen Bunjaku, Nilsson, Frantz (Kraftraum). Komplettes Trainer-Team. Zuschauer 58 (auch von außerhalb:Faschings-Ferien), der eine Star-Fotograf wie immer, dafür heute nur ein Hund:“Timmy“. Die Amas trainierten fast gleichzeitig. Der Storch ? Wieder nicht gesehen. BERICHTIGUNG in Sachen Lex: LEX und Herrchen Norbert waren (doch) auch da! (Danke für den Hinweis! 24.2.12)
23.02.2012, Donnerstag-Nachmittag: heute 109 Zuschauer (Faschings-Ferien in Bayern) und wie immer Star-Fotograf von BILD.
Timmy, der Hund von vorgestern und der FCN-Storch fehlten: zu viele Leute für das ängstliche Hündchen ? Meinte jedenfalls das Herrchen von Timmy, der übrigens in der AH beim FCN mitkickt. Dafür war Lex heute wieder da. Mit Herrchen. Logo!
26 Spieler, graue Wolken, 3 Grad über Null, abermals gute Stimmung. Variable Spiel- und Übungsformen (Flanken!!) Alexander Stephan fehlte. Rakovsky hielt gut-wie immer. Schäfer aber auch-tolle Reflexe. Wer mir eigentlich immer gut gefällt: Manuel Zeitz. Seine Stunde wird kommen. Im Club-Dampfer (neues Funktions-Gebäude) wird eifrig gewerkelt und werden überall seit Tagen Leitungen verlegt (unter dem Estrich).