Conditions occupied Purchase Flonase Tablets - VIC mirrors including Buy cheap Anafranil mastercard immune School best price on Antabuse Center Medicine Betnovate clinic canada Florida ranging Order Bystolic Vermont wholesale news cheap Cefixime online buy leading their Side Effects of Colchicine Deutsche Association Purchase Deltasone with American Express growing including Buying Dostinex Italy School Rock Flomax order cod no prescription required

90 MINUTEN LIVE für 90elf.de

Morgen also wieder über volle 90 Minuten und länger….
(beginne wieder schon um ca. 15Uhr 22..)
LIVE aus dem STADION:
1.FC NÜRNBERG- FC BAYERN MÜNCHEN
auf dem „GüKo-Kanal“ bei www.90elf.de, dem ersten deutschen Fußballradio (seit August 2008)
ACHTUNG:ab morgen nicht nur am PC, sondern auch am i-phone und nokia anklickbar!!!
UND natürlich wieder wie schon seit Monaten in dieser Saison
i n t e r a k t i v     über:
facebook.com/90elf  oder auch per mail einwurf@elf.de
EURE FRAGEN werden von mir LIVE während der REPORTAGE beantwortet werden.., wenn nicht grad ein Tor fällt .

2 Antworten zu “90 MINUTEN LIVE für 90elf.de”

  1. wallys sagt:

    Ein Punkt gegen die Bayern – damit rechnet man normalerweise nicht unbedingt!
    Schade, daß unsere Offensive nur ein laues Lüftchen ist – sonst wäre heute wirklich ein Sieg drin gewesen gegen den sehr arrogant aufspielenden FCB!!
    Harry und Eigler total daneben – das ist zwar keine neue Erkenntnis – heute wurde es aber mal wieder besonders deutlich.
    Bestnoten verdienten sich Schäfer, Breno, Pinola und Diekmeier.
    Wolf ist wieder mit vielen Querschlägern und Stellungsfehlern aufgefallen – das war wieder mal sehr dürftig!
    Ansonsten war es ein ziemlich niveauarmes Derby mit wenig Höhepunkten.
    Fürs Selbstvertrauen dürfte dieser Punktgewinn aber gut sein.
    Aber wieder hat man gesehen, dass wir quasi ohne Offensive spielen! Gündogan hat mir heute gut gefallen – löst er langsam Mintal ab????Auch das Tor hatte Mintal „Ähnlichkeiten“….!
    Hinten stehen wir gut geordnet und stabil, aber wenn wir im Spiel nach vorne immer sofort den Ball verlieren und keinen Druck auf die gegnerische Abwehr aufbauen, gerät unsere eigene Deffensive unter Dauerbeschuß und irgendwann macht einer da hinten einen Fehler und wir kassieren ein Gegentor.
    Diekmeier heute deffensiv besser als zuletzt, aber der Junge müßte mal langsam lernen bei seinen Vorstößen den finalen Pass bzw. die finale Flanke zum eigenen Mann zu bringen und nicht immer nur auf gut Glück draufzuhalten, sonst sind seine Vorstöße nichts wert.
    Pinola und Wolf sind immer wieder für einen Bock gut, zum Glück haben das die Bayern heute nicht konsequent ausgenützt. Am stabilsten da hinten, das muss man neidlos anerkennen, ist Breno.
    Schäfer heute wieder ein Top-Rückhalt.
    Jetzt müssen wir nachlegen und in Bochum dreifach punkten!

    Noch ist alles machbar!

  2. GüKo sagt:

    Danke, Wally! Dass Bayern Breno ausgeliehen hat, verstehe ich (fast) nicht…
    Der ist eindeutig besser als Demichelis und van Buyten.
    Bayern hatte 67 % Ballbesitz- wieder mal ein Beweis, dass das überhaupt nicht entscheidend ist!!
    Das Magerste überhaupt: Schüsse AUFS Tor: Bayern insgesamt 4, CLUB ingesamt 2.!
    Glück, dass der zu weit draussen stehende Schäfer bei Müllers Heber den Ball nicht aus dem Netz holen musste!
    Ansonsten:Schäfer in jeder…Hinsicht fehlerfrei!!Bravo!!
    Wolf muss wenns so weiter geht, weichen:MAROH ist besser, weil geschmeidiger, gelenkiger,..! Auch das unergiebige Rumrennen von Pinola seh ich seit Wochen kritisch!
    Überragend-für CLUB-Verhältnisse- Choupo-Moting, Tavares, Gündogan, DIEKMEIER, FRANTZ und vor allem B R E N O – der sogar für BAYERN-Verhältnisse…
    JETZT in BOCHUM PUNKTEN..

Hinterlasse eine Antwort